sprechen

Radio. TV. Film

LYRIK: Bilder ohne Licht

von Gedicht von Amel Moussa, geb 1971 in Tunesien | Aus der Ö1-Sendung: "Gedanken für den Tag"

Die Lyrikerin und Schriftstellerin Amel Moussa wurde 1971 in Tunesien geboren.
Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit arbeitet sie an soziologischen Studien und an ihrer Promotion über „Die Religion in der tunesischen Gesellschaft“. Als Lyrikerin hat Amel Moussa bisher drei Bände veröffentlicht, einige ihrer Gedichte wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Die Übersetzung des folgenden Gedichtes ins Deutsche stammt von Raid Naim.

Moderation

von Gianmaria Testa | Radiofeature der Ö1 Sendreihe "Hörbilder"

Gianmaria Testa wird 1958 in der Nähe von Cuneo im Piemont geboren. Seine Eltern sind Viehbauern. Man ist nicht arm, lebt aber autark und sehr bescheiden. Gianmaria soll als Ältester irgendwann den Hof übernehmen. Aber er bringt es nicht übers Herz, Tiere zu schlachten und ist so gut in der Schule, dass er nach dem mittleren Abschluss weitermachen darf. Als er 13 ist, schenkt ihm der Vater eine Gitarre, Gianmaria beginnt zu komponieren und zu schreiben.

Weitere Stimmproben

Kontakt

aufnehmen