Hörspiele

Portfolio
Salzburger Literaturhaus: Die besten Hörspiele aus dem Jahr 2016
Zum 24. Mal laden ORF und Literaturhaus gemeinsam zur Hörspielnacht ein. Während in Wien wieder eine Gala organisiert wird, setzt man in Salzburg auf ausgewählte Produktionen – u.a. „Train of Sound“ von Ursula Scheidle, die auch als Live-Gast im Gespräch ist. Moderation: Karin Buttenhauser und Tomas Friedmann. 24.02.2017, 19 Uhr
Wahl zum Hörspiel des Jahres
Das Hörspiel „Train of Sound“ von Ursula Scheidle steht zur Wahl zum Hörspiel des Jahres 2016. Außerdem: Ursendung am 25. 01. 2017 um 20 Uhr beim NDR!
Train of Sound. Premiere (22.10. 2016 im ORF; Ursendung 25.01.2017 NDR)
„Train of Sound“. Von Ursula Scheidle. Mit Chris Pichler, Michael Dangl, Nicole Heesters, Musik: Gunnar Geisse; Technik: Sebastian Ohm und Rudi Grosser; Regieassistenz: Anne Abendroth; Regie: Ursula Scheidle; Dramaturgie: Henning Rademacher (NDR/ORF 2016) Premiere: 22. Oktober um 14.00 Uhr in der „Hörspielgalerie“
GPS im Porgy and Bess
Live-Hörspiel und Live-Konzert. Dienstag, 20. September 2016 20 Uhr 30 Uhr „GPS im Porgy and Bess“
TRAIN OF SOUND
Hörspiel NDR/ORF 2016/2017 Text und Regie: Ursula Scheidle
Die Arbeit der Nacht (NDR/ORF 2014)
JONAS ist allein. Vollkommen allein.
Perpetuum Mobile (ORF 2013)
„Glücklich ist, wer aussteigen kann.“
Letzter Halt: Plattform 80 (ORF 2013)
„Was für eine Farce, dieses Kino in meinem Kopf.“
GPS Global Positioning System (2009 und 2012)
„Es ist ein bisschen luftig.“
Von A nach B (2006)
Von A nach B (2006)